DOT Therapie mit fraktioniertem Laser

  • dot_1_de
  • dot_2_de
  • dot_3_de
  • dot_model_de

DOT Therapie mit fraktioniertem Laser

Hautverjüngung, Narbenbehandlung und Lifting im Augenbereich

DEKA, der führende Lasergerätehersteller Europas, ist dank seinen Geräten für fraktionierte Laserbehandlung zum Pionier auf dem Gebiet der Hautverjüngung geworden. Die DOT Therapie mit fraktioniertem Laser hat die ganze Welt von den USA bis zu Australien erobert, da die Symptome lichtbeschädigter Haut und Aknenarben ein Problem für viele auf allen Kontinenten darstellen.

Wem ist die Behandlung empfohlen?

Patienten mit durch Sonnenbad und häufige Solarium-Nutzung strapazierter Haut, auf der oberflächliche Pigmentflecken, Lentigenes solares oder feine, oberflächliche Fältchen bzw. tiefe Falten erscheinen. Patienten mit Aknenarben oder von einer Unfallverletzung zurückgebliebenen oder eventuell aus einer Operation stammenden Narben auf der Haut. Die Therapie ist auch für die Bekämpfung von Dehnungsstreifen der Haut (sog. Striae) bei Schwangerschaft und Fettleibigkeit sowie für die Behandlung der Zeichen alternder und schwächer werdender Hautstruktur geeignet. Konsultieren Sie Ihren Behandlungsarzt, ob Ihre Haut für die DOT Therapie geeignet ist.

Behandlungsfähige Bereiche

Der Augenbereich (obere und untere Augenlider), die beiden Seiten des Gesichts oder das ganze Gesicht, der Hals, das Dekolleté oder andere Bereiche der Körperhaut.

Vorbereitung

Die DOT-Therapie mit dem fraktionierten Laser von DEKA wird nach vorangehender Terminvereinbarung durchgeführt. Sie kann am Tag der Untersuchung nur durchgeführt werden, wenn unsere Klinik freie Kapazitäten hat. Nach der Reinigung der zu behandelnden Hautoberfläche wird eine schmerzlindernde Creme auf die Haut aufgetragen. Die Creme sorgt in 30 bis 60 Minuten für die Betäubung der oberen Hautschichten. Nach der Entfernung der Creme erhält der Patient eine Schutzbrille, die er während der ganzen Behandlungsdauer tragen muss. Ab dem Tag des Eingriffs muss 10 Tage lang Aciklovir in Form von Tabletten (gegen die bei hautverletzenden Behandlungen ab und zu wieder aufflammende Herpes-Entzündung) genommen werden.

Die Behandlung

Der von Ihrem Behandlungsarzt gesteuerte Hochgeschwindigkeitsscanner des DEKA DOT Lasergeräts tastet den zu behandelnden Hautbereich schnell ab und sorgt dadurch für das gewünschte Ergebnis. Der Behandlung folgt eine kurze Nachentspannung, bevor Sie das Sprechzimmer verlassen. Da sich der behandelte Hautbereich infolge der Behandlung rötet und anschwillt, empfehlen wir Ihnen, von der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel bei der Heimfahrt abzusehen.

Arbeitsfähigkeit und Nachpflege zu Hause

Am Folgetag der oberflächlichen Behandlung zeigt sich nur noch eine leichte, sonnenbrandähnliche Hautrötung, die mit Grundierung verdeckt werden kann. Bei einem tieferen Eingriff ist mit einer Heilungsdauer von 3 bis 7 Tagen zu rechnen. Wir empfehlen, diese Zeit zu Hause zu verbringen. Empfohlen ist, die Behandlung in einer Periode vorzunehmen, in der die vorübergehenden Folgesymptome der Behandlung Ihren gewöhnlichen Tagesablauf nicht stören. In der Periode nach der Behandlung sollte – wie nach jeder Laserbehandlung – eine Lichtschutzcreme verwendet werden.

Zahl der Sitzungen

Da der Laser strukturelle Änderungen in Ihrer Haut hervorruft, ist die Wirkung der Behandlung in der Regel nachhaltiger, als bei der nicht-ablativen Hautverjüngung. Bestimmte Hautveränderungen verschwinden endgültig, und die spektakuläre Anti-Aging-Wirkung der Behandlung kann unter Umständen Jahre lang dauern. Wichtig ist zu wissen, dass das Ergebnis bei einer Wiederholung der Behandlung noch spektakulärer und nachhaltiger wird. Auch der Schutz der Haut hilft, das Therapieergebnis dauerhaft zu erhalten.

 

Wissenschaftlicher Hintergrund der Behandlung

Mit den parallelen feinen Lichtstrahlen des Lasers werden winzige – kaum sichtbare – Löcher in die Hautoberfläche sowie schmale vertikale Kanäle in die tieferen Schichten der Haut geschossen. Diese Hautverletzung stimuliert die eigenen Heilungsmechanismen des Körpers und führt zur Entstehung neuer Zellen sowie zur Erneuerung der behandelten Gewebe. In den schmalen Kanälen bilden sich nämlich aus neuen Zellen bestehende Säulen, was eine wirkliche Erneuerung der Haut bewirkt. Die Wärmewirkung des Lasers sorgt nicht nur für ein Zusammenziehen der vorhandenen Kollagenfasern und dadurch für eine sofortige Hautstraffung, sondern sie stimuliert auch die Bildung neuer Kollagenfasern. Dies führt zu einem spektakulären und gleichzeitig auch dauerhaften Ergebnis.

Geleitet von Dr. med. Gábor Varju, ist die Dr Derm Privatklinik für Dermatologie, Anti-Aging-Therapie, ästhetische Lasermedizin und Plastische Chirurgie die erste Institution in Ungarn, die diese Geräte und die darauf aufbauende Behandlungsmethode anwendet.

Preis der Behandlung

Die DOT Behandlung mit fraktioniertem Laser kostet HUF 190.500 je Sitzung für das volle Gesicht bzw. HUF 289.560 je Sitzung zusammen mit dem Laserlifting der unteren und oberen Augenlider. Der Preis versteht sich inklusive Lokalanästhesie.

Klinikánk 2020. májusában bevezetett “Covid-19 járványügyi protokoll”-ját fenntartjuk. Klinikánk higiénikus szakembert alkalmaz a protokoll felülvizsgálata és az újabb intézkedések bevezetése céljából. Kérjük a biztonsági protokoll maradéktalan betartását, pácienseink és munkatársaink védelmében.